HerzHunde arbeitet mit W. A. U. !

Ich löse die Alltagsprobleme im Hundeverhalten durch den instinktiven Respekt der Hunde zu ihrem Menschen. Dabei ist es unerlässlich, dass der Mensch als Leit“tier“ agiert und seinen Hund in der „Menschenwelt“ souverän führt. Mein Training basiert dabei auf meinen Beobachtungen von Wölfen und von „Problemhunden“ in offener Rudelhaltung Meine fast 20-jährige Erfahrung in der ehrenamtlichen Ausbildung von Mensch und Hund gibt mir eine solide Basis für meine jetzige Tätigkeit in der Ausbildung von Mensch-Hund-Teams.

Ich verändere die  Wahrnehmung der Teampartner „Mensch-Hund“ zu einander und verändere die Achtsam­keit  der Hunde auf ihren/ihre Menschen. Dabei nutze ich das generell vorhandene instinktive Urvertrauen der Hunde in die Gemeinschaft mit dem Menschen und zeige dem Tierhalter, wie sein Hund ihn wortlos versteht.

Problemlösung bei Familienhunden

Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Familienfrieden stören:

  • Das Bellen, wenn es an der Tür klingelt
  • Das Jagen von Joggern oder Radfahrern
  • Die Leinenaggression beim Spazierengehen
  • Das Jaulen beim Allein-sein

All diese Dinge lassen sich in wenigen Übe-Sequenzen grundlegend verändern. Dabei geht HerzHunde mit einfühlsamer Konsequenz auf die individuellen Bedürfnisse von Mensch und Hund ein. Allein das Berücksichtigen der Hunde-Sprache ermöglicht einen gewaltfreien Lösungsansatz, welcher schnell und effizient zum ausnahmslosen Erfolg führt. Deshalb gibt HerzHunde auch eine „Geld-zurück-Garantie“ sollte das Training nicht zu dem von Ihnen gewünschten Ergebnis führen.

Problemlösung bei "Büro-Hunden"

Viele Menschen wissen, dass sie der berufliche Alltag so einbindet, dass es unmöglich wäre, einen Hund zu halten. Hunde-Tagesbetreuung ist eine Möglichkeit, um dennoch „auf den Hund“ zu kommen, aber oft leiden Hund und Halter unter der stundenlangen Trennung. Manchmal ist es auch möglich, den Hund mit zur Arbeit zu nehmen. Jedenfalls, wenn er gut erzogen und ausgeglichen ist. Allerdings ist es mit Gassi-Gehen und „Bällchen“ werfen in der Mittagspause nicht getan. HerzHunde bietet gezielte Indoor-Beschäftigungstools, die in der Mittagspause eine adäquate Auslastung ermöglichen und so den Hund zu einem fröhlichen Büro-Hund macht, an dem alle Kollegen ihre Freude haben.

Problemfeld "Gehorsam"

Die unabdingbare Grundlage für einen ausgeglichenen Begleithund ist sein Gehorsam.  Zeitgemäße Unterordnung bewirkt eine starke Bindung zwischen Mensch und Hund. Nach außen erkennbar z.B. durch eine souveräne Leinenführigkeit in allen Lebenslagen, Achtsamkeit des Hundes auch unter Ablenkung und sicheren Abruf aus jeder Situation. Klar formulierte Erziehungsziele helfen bei der Umsetzung, sodass kein jahreslanges Üben in der Hundeschule notwendig ist. Nach wenigen Wochen hat der HerzHunde-Kunde die Basis für seinen gehorsamen Hund, der ihn überallhin begleiten kann, sicher gelegt.